Finanzielle Förderungen:

  • Komm An NRW

finanziert uns Mittel für die Öffentlichkeitsarbeit. Dadurch konnten wir z.B. Flyer, Plakate, Banner u.Ä. erstellen.

Zudem können wir durch die Förderung eine nrw_mags_cmykAufwandsentschädigung an unsere Sprachbegleiter_innen auszahlen.

Auch für Austauschtreffen stehen uns monatlich Gelder von Komm An NRW zur Verfügung

 

  • Stiftung Mitarbeit

index

Durch die Stiftung Mitarbeit konnten wir unsere Vereinsgründung und eine erste Grundausstattung für unsere Arbeit finanzieren

 

 

Unterstützung bei der Umsetzung des Webauftritts:

  • Screenworks

index Screenworks hat uns kostenlos unsere Homepage programmiert und realisiert

 

 

Fachliche Unterstützung:

  • Meera Sivaloganathan (Dolmetscherin, Sprach- und Integrationsmittlerin, Diversity- und Empowerment-Trainerin mit den Schwerpunkten Kolonialismus/Gender und Migration) hat für uns einen kostenfreien Workshop zum Thema „Rolle von Sprachbegleiter_innen“ geleitet, der für unsere Arbeit und für unsere Sprachbegleiter_innen sehr aufschlussreich war.
  • TH Köln

index

Die TH Köln, Fachbereich Soziale Arbeit hat uns in der Konzeption sowie in der fachlichen Weiterentwicklung unseres Angebots unterstützt.

Hierbei haben uns insbesondere Dipl.Soz.Päd. Christoph Gille und Dipl.Soz.Päd Janine Birwer sowie die Studierenden Mara Kehrbaum, Bella Dachner und Katharina Graf unterstützt.

  • Heribert Fischedick (Psychotherapeut und Supervisor) führt für uns kostenlose Supervisionen durch

 

Sonstige Unterstützung:

  • Allerweltshaus Köln

indexDas Allerweltshaus stellt uns bei Bedarf seine Räumlichkeiten zur Verfügung und lässt uns an kostenfreien Fortbildungen teilhaben